Umgang mit Feuerwerk

Der Umgang mit Feuerwerkskörpern (Pyrotechnik) richtig erklärt.

Das Bundesamt für Polizei rät zur Vorsicht im Umgang mit Feuerwerkskörpern

In der Schweiz ereignen sich immer wieder Unfälle infolge unsachgemässem Umgang mit Feuerwerkskörpern. Diese Unfälle sind in den meisten Fällen auf Handhabungsfehler zurückzuführen. Feuerwerkskörper, die im Detailhandel in den Verkauf gelangen, müssen gestützt auf die Sprengstoffgesetzgebung mit einer Gebrauchsanweisung (Verhaltens- und Sicherheitshinweise) ausgestattet sein. Halten sich die Käufer an die Gebrauchsanweisung sowie an die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen im Umgang mit Feuerwerk, können Unfälle vermieden werden.

Beachte bitte folgende allgemeine Verhaltenshinweise im Umgang mit Feuerwerk:

  • Informieren Sie sich beim Verkäufer über die Handhabung und lesen Sie die Gebrauchsanweisung auf dem Feuerwerkskörper rechtzeitig, am besten bei Tageslicht.
  • Lagern Sie Feuerwerk an einem kühlen, trockenen Ort ohne Zugang für Unberechtigte und Kinder.
  • Feuerwerk gehört nicht in die Hände von kleinen Kindern. Beaufsichtigen Sie Jugendliche und lehren Sie ihnen den verantwortungsvollen Umgang mit Feuerwerk.
  • Grundsätzlich ist im Umgang mit Feuerwerkskörpern ein striktes Rauchverbot einzuhalten.
  • Ebenfalls zu Unterlassen ist der Genuss von Alkohol vor dem Abbrennen von Feuerwerk.
  • Beachten Sie unbedingt die in der Gebrauchsanweisung vorgesehenen Sicherheitsabstände.
  • Zünden Sie kein Feuerwerk in Menschenansammlungen.
  • Basteln Sie keine Eigenkreationen. Das Verbinden von mehreren Feuerwerkskörpern kann zu gefährlichen Situationen führen.
  • Verwenden Sie beim Abschuss von Raketen die an den Verkaufsstellen zu beziehenden Abschussvorrichtungen.
  • Halten Sie beim Anzünden der Zündschnur von Feuerwerkskörpern weder Kopf noch andere Körperteile über den Feuerwerkskörper.
  • Römische Lichter dürfen grundsätzlich nicht aus der Hand abgefeuert werden (Explosionsgefahr).
  • Nähern Sie sich einem Feuerwerkskörper bei einem Versagen erst nach 15 Minuten. Unternehmen Sie keine Nachzündungen (sofern nicht vorgesehen).
  • Bringen Sie defekte Feuerwerkskörper dem Verkäufer zurück. Defekte und nicht vollständig abgebrannte Feuerwerkskörper gehören nicht in den Abfall.
  • Bedenken Sie beim Abbrennen von Feuerwerk, dass nicht alle Nachbarn Freude daran haben.
  • Respektieren Sie ältere Leute, Familien mit Kleinkindern und Haustieren.

 

... so ...das war's vom Bundesamt für Polizei.

 

Der Umgang mit Feuerwerk richtig erklärt
und mit Illustrationen humorvoll gezeichnet:

 auf deutsch

Mit einem Klick gehts zur PDF-Datei auf deutsch

 auf französisch

 Mit einem Klick gehts zur PDF-Datei auf französisch

 auf italienisch

 Mit einem Klick gehts zur PDF-Datei auf italienisch